Bonner Online-Bibliographie zur Comicforschung

WIKINDX Resources

Wix, Gabriele: Max Ernst. Maler. Dichter. Schriftsteller. München: Fink, 2009. (240 S.) 
Added by: joachim (29 Jan 2016 10:34:33 UTC)   
Resource type: Book
Languages: deutsch
ID no. (ISBN etc.): 978-3-7705-4812-5
BibTeX citation key: Wix2009
Email resource to friend
View all bibliographic details
Categories: General
Keywords: "La femme 100 têtes", Collage, Deutschland, Ernst. Max, Frankreich, Intermedialität, Kunst, Künstlerbuch, Literatur, Randformen des Comics
Creators: Wix
Publisher: Fink (München)
Views: 6/45
Views index: 3%
Popularity index: 0.75%
Attachments  
Abstract
Max Ernst hat ein autonomes literarisches Œuvre in drei Sprachen hinterlassen, das ein bedeutendes Dokument avantgardistischer Literatur darstellt. Diese Feststellung mag überraschen, denn gegenüber dem bildnerischen Œuvre von höchster internationaler Reputation blieb das literarische Werk weitgehend unbekannt.
Die Autorin leistet den ersten umfassenden Schritt zur Entdeckung des Dichters und Schriftstellers Max Ernst für den Leser und die Literaturwissenschaft und stellt seine Bedeutung für die Entwicklung experimenteller und intermedial bestimmter Schreibverfahren im 20. Jahrhundert zur Diskussion. Wörter und Bilder werden aus gewohnten Zusammenhängen heraus gebrochen, und in der Fügung des Disparaten gerät der hybride Text in eine unaufhörliche Bewegung von Anziehung und Abweisung, Faszination und Bruch, eine Bewegung, die den Leser über kopflose Frauen mit hundert Köpfen, Schmetterlinge, Vogelobre, Klöster und Waschküchen schließlich bei sich selbst ankommen lässt und ihn mit seinen eigenen Gespenstern konfrontiert.
Sigmar Polke entdeckte Max Ernsts Collagenromane für das eigene Werk. Seine die dekonstruktiven Spuren des Vorgängers weiter treibende Malerei bildet den Rahmen für die Auseinandersetzung mit Max Ernst.
Ein Tondokument aus den 1960er Jahren gibt Gelegenheit zu einer persönlichen Begegnung mit Max Ernst als einem liebenswerten und humorvollen Erzähler.

Inhaltsverzeichnis

SPURENSUCHE (11)

I. MAX ERNST: PEINTRE, POÈTE, THÉORICIEN SURRÉALISTE (15)
Fabricated bits of nonexistent works. Eine Charakteristik des Forschungsgegenstandes (17)
Ecrits – Ecritures (20)
Forschungslage und Ausblick (23)
Die Autonomie des literarischen Werks (25)

II. VERRÜCKEN, UM AUFZURÄUMEN. DAS PRINZIP COLLAGE IN DER TEXTPRODUKTION (31)
Feder und Kleber (31)
Nähmaschine und Regenschirm (32)
Zufall und Kalkül (34)
Operationstisch (37)
Ästhetik des Bebens (39)
La mise sous whisky marin (40)
Das perfekte Verbrechen (44)
Dé-coll/age (46)
Au-delà de la littérature: Literatur jenseits der Literatur (47)
Abgrund und Sprung (49)

III. REFUS D’APOLLON (55)
Bildtitel–titres-poèmes (55)
Der Text (58)
Intertext (63)
Das Bild und der Text (65)
Die Vorlage (67)
Qui dit collage dit l’irrationnel (72)

IV. LA FEMME 100 TÊTES (77)
roman-collages–roman à légendes (77)
Der Text präsentiert sich selten nackt. Paratext (79)
Tabellarische Übersicht der Editionen (82)
Erste Version (83)
– Titel und Protagonistin. La f/Femme 100 t/Têtes (86)
– Augenhöhlen und Schmelztiegel, Blütenkelche und züchtig gefaltete Kleider. Der nonverbale Paratext (91)
– Waschzettel, Zueignung, Vorwort (99)
– Pagina (102)
– Das Primat der Bilder in der Rezeption von La femme 100 têtes (103)
Zweite Version (106)
Dritte Version (109)
Vierte Version (112)
Epitext (114)
Die Vergeltung der Legenden. Das Textcorpus (116)
– Synopse der französischen und deutschen Ausgaben (117)
– Synopse der amerikanischen Ausgaben (129)
– Kommentierung der Synopsen (137)
Die Handlung. Text und Textur (141)
Initiation einer antinarrativen Narration (144)
Der Vogelobre Hornebom (151)
Namenloser Bruder und La Femme 100 Noms. Märchen und surrealistischer Roman (157)
Lustbarkeit, wie ein armreif ringsum zweigegereiht (162)
Wirrwarr – Germinal – die Schöne Gärtnerin. Figurationen der Femme 100 Têtes (167)
– Wirrwarr (167)
– Germinal (169)
– Die Schöne Gärtnerin (170)
Die kopflose/hundertköpfige Frau. Ein Paramythos (172)
Paramythen (179)
obskure lehren (184)
Eine kleine Begebenheit (186)
und nun zeige ich euch … Der Ich-Erzähler (187)
Zwei Fräulein mit leuchtendem Brot (189)
Feuer und Wasser. Die Geburt der Poesie aus der Blindheit (191)
der wunderbare fischzug (195)
… so hier die gier, die mir ähnlich sieht (196)
zu beiden seiten der tür (199)
Gespenster (200)
Fantômas und La f/Femme 100 t/Têtes. Populärer und surrealistischer Roman (205)
Prinzen (208)
processus sans fin (212)
und die schmetterlinge beginnen zu singen (214)
Strassenstaub (218)

ENDE UND FORTSETZUNG (223)

LITERATURVERZEICHNIS (229)
DANKSAGUNG (239)


Added by: joachim  Last edited by: joachim
wikindx 5.2.beta 1 ©2017 | Total resources: 10890 | Username: -- | Bibliography: WIKINDX Master Bibliography | Style: Comicforschung-Bibliographie Stil (CFB) | Database queries: 58 | DB execution: 0.30922 secs | Script execution: 0.32699 secs