Bonner Online-Bibliographie zur Comicforschung

WIKINDX Resources

Wirag, Lino: Comiczeichnen. Figurationen einer ästhetischen Praxis. (Bildnarrative, 3.) Bochum: Ch.A. Bachmann, 2016. (276 S.) 
Added by: joachim (01 Feb 2016 17:06:04 UTC)   Last edited by: joachim (25 Feb 2017 00:43:43 UTC)
Resource type: Book
Languages: deutsch
ID no. (ISBN etc.): 978-3-941030-67-1
BibTeX citation key: Wirag2016
Email resource to friend
View all bibliographic details
Categories: General
Keywords: Produktion, Schaffensprozess
Creators: Wirag
Publisher: Ch.A. Bachmann (Bochum)
Views: 6/27)
Views index: 1%)
Popularity index: 0.25%)
Attachments  
Abstract
Comiczeichnen ist eine kreative Praxis, in der hochspezialisierte körperlich-zeichnerische und intellektuell-kreative Fähigkeiten und Techniken zusammenspielen. Die Comicgeschichte hat immer wieder einzigartige Zeugnisse dieser Kulturtechnik hinterlassen: Skizzen, Studien, Skripte, getuschte Originalseiten und natürlich digitale Daten. Wie aber sind diese Spuren der ästhetischen Produktion zu lesen? Und wie können kreative Praxisprozesse überhaupt beschrieben werden? Damit beschäftigt sich die Comicentwurfsforschung, deren Aufgaben und Herausforderungen im vorliegenden Band erstmals skizziert werden. Darüber hinaus untersucht das Buch verschiedene Figurationen des Comiczeichnens, an denen sichtbar wird, welche metaphorischen, narrativen oder diagrammatischen Verfahren aufgesucht werden, um komplexe Praktiken wie das Comiczeichnen zu kommunizieren. Dabei werden Kreativitäts-, Handlungs- und Erkenntnistheorie zu einem neuartigen Blick auf Produktionsästhetik verbunden. In Exkursen untersucht der Band außerdem die Ästhetik des Comicentwurfs aus einer phänomenologisch inspirierten Perspektive und erläutert die sozioökonomische Situation zeitgenössischer Comicproduzenten. Die zahlreichen Abbildungen gestatten dabei einen Blick in die Werkstätten von namhaften Comiczeichnern wie Hergé, Chris Ware, Art Spiegelman oder Flix.

Inhaltsverzeichnis

Orientierungshiife (9)

I. Comicentwurfsforschung (13)
1. Die Geburt des Cartoons aus dem Geist des Riesenweingummis (13)
2. Der Comic (Begriffsarbeit I) (20)
3. Entwerfen und Comicentwerfen (Begriffsarbeit II) (27)
4. Forschungsrückschau mit Aussicht (33)
5. Comicentwurfsforschung: Gründe und Befunde (52)
5.1 Warum Comicentwurfsforschung gerade jetzt? (53)
5.2 Comicentwurf und Industrie (69)
5.3 Comicentwurf und Wissenschaftsdiskurs (78)

II. Produktionsästhetische Figurationen (83)
6. Produktionsästhetik als Problem (83)
6.1 Drei Gründe für die Irreduzibilität ästhetischer Produktion (85)
6.2 Komplexität und Emergenz (86)
6.3 Selbstentzüglichkeit (105)
6.4 Ideenkulturen des Kreativen (110)
7. Exkurs: Handwerk und Technik (115)
8. Figurationen der Produktionsästhetik: Ein Frage- und Antwortspiel (122)

III. Figurationen des Comics (139)
9. Die Ästhetik des Comicentwurfs (139)
9.1 Erster Argumentkomplex (142)
9.2 Zweiter Argumentkomplex (151)
10. Der Comiczeichner und -Produzent. Eine Inspektion (164)
11. Phaseonomien des Kreativen (205)
11.1 Schriften der Phase (210)
11.2 Bilder der Phase (232)

Zum Ausklang (251)

Anhang (259)
Literaturverzeichnis (259)
Abbildungsverzeichnis (273)


Added by: joachim  Last edited by: joachim
wikindx 5.1.beta 1 ©2017 | Total resources: 10491 | Username: -- | Bibliography: WIKINDX Master Bibliography | Style: Comicforschung-Bibliographie Stil (CFB) | Database queries: 48 | DB execution: 0.16472 secs | Script execution: 0.17529 secs