Bonner Online-Bibliographie zur Comicforschung

WIKINDX Resources

Högerle, Erin: Comic to Film. The Title Sequence of Comic Book Adaptations as Transmedial Transitional Space. Abschlussarbeit (Magistra Artium), Goethe-Universität Frankfurt a.M. Institut der Theater-, Film- und Medienwissenschaft 2013 (108 S.). 
Added by: joachim (06 Mar 2017 12:41:38 UTC)   
Resource type: Thesis/Dissertation
Languages: englisch
BibTeX citation key: Hogerle2013
Email resource to friend
View all bibliographic details
Categories: General
Keywords: Adaption, Comic-Verfilmung, Paratext, Superheld, USA
Creators: Högerle
Publisher: Goethe-Universität Frankfurt a.M. (Frankfurt a.M.)
Views: 2/36
Views index: 7%
Popularity index: 1.75%
Attachments   URLs   https://www.academ ... Transitional_Space
Abstract
Die Magisterarbeit »Comic to Film: The Title Sequence of Comic Book Adaptations as Transmedial Transitional Space« stellt sich die Frage, inwiefern Vorspanne von Realcomicverfilmungen als transmediale Plattformen fungieren, die das filmische Medium sowohl auf visueller als auch auf narrativer Ebene mit dem Comicmedium verknüpfen. Die Arbeit widmet sich zunächst den Charakteristika und Funktionsweisen des Comics und vergleicht diese mit dem Medium Film. Weiterhin beschäftigt sie sich mit Adaptationstheorie und skizziert die Geschichte der Comicverfilmung, bevor sie sich der Form, den Funktionen, der Wirkung und dem Verhältnis der Titelsequenz zur filmischen Erzählung widmet. Abschließend wird die historische Entwicklung des Vorspanns umrissen. Im nächsten Schritt werden die genre-spezifischen Eigenschaften des Comicvorspanns analysiert. Hier wird vor allem auf die genre-spezifischen Muster, den Trademark-Charakter, die Verknüpfung von Filmen eines Franchises sowie auf die Interaktion des Vorspanns mit dem Comic eingegangen. Zudem werden historische Entwicklungen hinsichtlich seiner Form, Ästhetik und Struktur skizziert. Die darauffolgende Analyse gliedert sich in verschiedene Kategorisierungen der Comicvorspanne. Zuerst wird das Verhältnis des Vorspanns zur Diegese, danach die Position der Titelsequenz innerhalb des Films sowie der inhaltliche Schwerpunkt des Vorspanns betrachtet. Anschließend findet eine Kategorisierung anhand der Interaktion der Titelsequenz mit der Comicvorlage statt; hierbei spielen das Aufgreifen der räumlichen Struktur des Comics (Raum), die Gegenüberstellung von statischen und bewegten Bildern (Zeit), die Integration von Zeichnungen oder Animationssequenzen (Bild), die Nachahmung von Farbschemata oder mit Comics assoziierten Looks (Farbe) sowie die Integration von Schrift im Bild (Schrift) eine Rolle. Schließlich wird eine Auswertung der Analyse und eine darauf aufbauende Prognose formuliert – hierbei liegt der Fokus auf dem Einfluss der Faktoren der Technik, sich wandelnden Ästhetik und kulturellen Anerkennung von Pop-Produkten, die zu einer Aufwertung des Comicstatus geführt hat, auf das Titeldesign.

Table of Contents

1. Introduction (1)

2. Comic Book Adaptations: From Source Material to Adaptation (10)
2.1 Comics: The Essentials (10)
2.2 Origins of the Superhero Comic Book: The Man of Steel (12)
2.3 Comics and Film: Comparing the Workings of Two Visual Media (14)
2.4 Adaptations: The Basics (20)
2.5 Historical Overview: From Film Serials to Motion Pictures (22)

3. Title Sequences (26)
3.1 Title Sequences in Form and Function (26)
3.2 Title Sequences as Paratexts (30)
3.3 Title Sequences and Hollywood’s Fiction Effect (32)
3.4 Historical Development: Patterns and Styles (36)

4. Title Sequences of Comic Book Adaptations (39)
4.1 Genre-Specific Concerns (39)
4.2 Evolution: Changing Roles and Aesthetics (44)
4.3 The Role of Studio Logos (49)

5. Classifying Title Sequences of Comic Book Adaptations (52)
5.1 Autonomous vs. Integrated Title Sequences (52)
5.2 Opening vs. Interrupting vs. On-End Title Sequences (55)
5.3 The Title Sequence’s Focus (61)
5.3.1 Origin Stories to Every-Day Routines (61)
5.3.2 Establishing Franchises and Playing with Symbols (68)
5.4 Transmedial Platforms: Interaction with Comics (71)
5.4.1 Space: Panels, Lines and the Gutter (72)
5.4.2 Time: Stasis and Motion (74)
5.4.3 Image: Graphics and Animation (77)
5.4.4 Color: Color Schemes and Printing Rasters (80)
5.4.5 Words: Writing and Typography (83)

6. External Influences on the Genre’s Title Design (85)

7. Conclusion (88)

8. Appendix (93)
8.1 Films in the Statistical Sample (93)

9. References (97)
9.1 Bibliography (97)
9.2 Filmography (103)

10. Abstract (German) (108)


  
wikindx 5.2.beta 1 ©2017 | Total resources: 10760 | Username: -- | Bibliography: WIKINDX Master Bibliography | Style: Comicforschung-Bibliographie Stil (CFB) | Database queries: 52 | DB execution: 0.23289 secs | Script execution: 0.25095 secs