Bonner Online-Bibliographie zur Comicforschung
Bonn Online Bibliography of Comics Research

WIKINDX Resources

Thomas, Roy: Das Marvel-Zeitalter der Comics 1961–1978. Köln: Taschen, 2017. (396 S.) 
Added by: joachim (22 Jan 2018 13:48:28 Europe/Berlin)   Last edited by: joachim (22 Jan 2018 14:01:35 Europe/Berlin)
Resource type: Book
Languages: deutsch
ID no. (ISBN etc.): 978-3-8365-6777-0
BibTeX citation key: Thomas2017
Email resource to friend
View all bibliographic details
Categories: General
Keywords: Historischer Überblick, Marvel, Superheld, Thomas. Roy, USA, Verlagswesen
Creators: Thomas
Publisher: Taschen (Köln)
Views: 1/79
Views index: 4%
Popularity index: 1%
Abstract
Als der Comicverlag Marvel im November 1961 Fantastic Four 1 veröffentlichte, sollte dies die Populärkultur grundlegend verändern. War das Superheldengenre zuvor vorwiegend eine Domäne eindimensionaler, alltagsferner Helden und schlichter Erzählstränge, schlüpften unter Federführung von Marvel-Kreativchef Stan Lee nun immer mehr komplexe und in ihren Alltagskonflikten glaubwürdige Charaktere in Superheldentrikotagen, um den Mächten des Bösen die Kinnlade zu richten. Kurz: Der Superheld wird sozialversicherungspflichtig, wohnt gleich um die Ecke und weiß auch nicht immer weiter. Neue Helden und narrative Innovationen – eine Rezeptur, die beim Publikum ankommt: Hulk, Spider-Man, Iron Man und die X-Men erblicken das Licht der Welt, Superpatriot Captain America wird aus dem Eis befreit, in dem er seit den 1940er-Jahren überdauert hat, und die Avengers steigen zum mächtigsten Superheldenteam der Welt auf. Daredevil, Dr. Strange und etliche weitere Helden kommen hinzu, und jedem folgt eine ganze Horde abgrundtief böser Schurken. Heute, mehr als fünfzig Jahre später, sind sie allesamt Ikonen der Popkultur und Megastars im Kino und den dazugehörigen Verwertungsketten, und auch ihre Ziehväter von einst, Stan Lee und Zeichner wie Steve Ditko, Jim Steranko, Jack Kirby oder John Romita, sind zu Legenden geworden.
Das Marvel-Zeitalter der Comics 1961–1978 führt mitten hinein in diese wegweisenden Jahre, in die Kinderstube von Hulk, Iron Man, Thor, Wolverine und all den anderen, eine Ära, in der das sieche Superheldengenre neu belebt und zukunftstauglich gemacht wurde.

Inhaltsverzeichnis

Das erste was man sieht (4)

I. Und nichts war mehr wie zuvor! Die erste Welle 1961–1964 (8)
II. Noch mehr Marvel-Meisterwerke. Das Marvel-Universum 1964–1970 (108)
III. Das Marvel-Zeitalter – Phase zwei. Das Bronzene Zeitalter 1970–1978 (274)

Biografien (392)
Credits (396)


Added by: joachim  Last edited by: joachim
wikindx 5.5 ©2018 | Total resources: 11593 | Username: -- | Bibliography: WIKINDX Master Bibliography | Style: Comicforschung-Bibliographie Stil (CFB) | Database queries: 54 | DB execution: 0.24952 secs | Script execution: 0.26367 secs

PHP execution time: 0.01289 s
SQL execution time: 0.24952 s
TPL rendering time: 0.00126 s
Total elapsed time: 0.26367 s
Peak memory usage: 1.3321 MB
Memory at close: 1.2819 MB