Bonner Online-Bibliographie zur Comicforschung

WIKINDX Resources

Hausmanninger, Thomas und H. Jürgen Kagelmann (Hrsg.): Comics zwischen Zeitgeschehen und Politik. (Comic Cultur.) München, Wien: Profil, 1994. (116 S.) 
Added by: joachim (20 Jul 2009 01:29:03 UTC)   Last edited by: joachim (27 Apr 2011 02:41:38 UTC)
Resource type: Book
Languages: deutsch
ID no. (ISBN etc.): 3-89019-331-5
BibTeX citation key: Hausmanninger1994c
Email resource to friend
View all bibliographic details
Categories: General
Keywords: Aufsatzsammlung, Historische Themen, Politik
Creators: Hausmanninger, Kagelmann
Publisher: Profil (München, Wien)
Views: 3/226
Views index: 2%
Popularity index: 0.5%
Attachments  
Abstract
Ähnlich den populären TV-Serien und den Kinofilmen sind Comics nicht allein nur Medien einer weltenthobenen »Unterhaltung«, sondern zugleich Vermittlungsinstanzen für den gesellschaftlichen Diskurs. Es nimmt daher nicht wunder, daß in ihnen auch zeitgeschichtliche und politische Themen verhandelt werden. Oft in Travestie, oft aber auch unverhüllt greifen Comics aktuelle Ereignisse, Probleme und Fragestellungen ebenso auf wie historische Gegebenheiten und Zusammenhänge. Mitunter ist dabei die Förderung des Diskurses und eine Stellungnahme zu einer gesellschaftlichen Fragestellung sogar die primäre Absicht der Autoren. All das motiviert zu einem genaueren wissenschaftlichen Blick auf die politisch-historischen Inputs der Comics im gesellschaftlichen Diskurs und zu einer Reflexion ihrer sozialkommunikativen Rolle. Dazu will dieses Buch eine erste Sammlung von Analysen vorlegen.

Inhaltsverzeichnis

1. Thomas Hausmanninger: Können populär-visuelle Medien emanzipativ sein ? Zur Frage nach der Fortschrittsfähigkeit politisch-zeitgeschichtlicher Diskurse in Unterhaltungsmedien (13)
2. Thomas Hausmanninger: Sigurd gegen die Nazis. Beobachtungen zur Vergangenheitsbewältigung bei Hansrudi Wäscher (47)
3. Markus von Hagen: Barks contra Flix, oder: Politik, als es unvermeidbar war. 20 Jahre »Micky Maus« als Jugendzeitschrift (1956–1975) (70)
4. Gerd Lettkemann: Die Digedags. Chronologie eines DDR-Comics zwischen Anpassung und Widerstand im zeitgeschichtlichen Kontext der Jahre 1955-1964 (86)
5. Georg Seeßlen: Klare Linien, dunkle Träume. Politik und Zeitgeschichte in den franko-belgischen Comics (100)
Added by: joachim  Last edited by: joachim
wikindx 5.2.beta 1 ©2017 | Total resources: 10890 | Username: -- | Bibliography: WIKINDX Master Bibliography | Style: Comicforschung-Bibliographie Stil (CFB) | Database queries: 53 | DB execution: 0.38584 secs | Script execution: 0.40688 secs