Bonner Online-Bibliographie zur Comicforschung

WIKINDX Resources

Arnold, Heinz Ludwig und Andreas C. Knigge (Hrsg.): Comics, Mangas, Graphic Novels. (Text + Kritik Sonderbände, V/09.) München: edition text + kritik, 2009. (272 S.) 
Added by: joachim (20 Jul 2009 01:30:00 UTC)   Last edited by: joachim (05 Jun 2013 16:43:27 UTC)
Resource type: Book
Languages: deutsch
ID no. (ISBN etc.): 9783883779959
BibTeX citation key: Arnold2009
Email resource to friend
View all bibliographic details
Categories: General
Keywords: Aufsatzsammlung
Creators: Arnold, Knigge
Publisher: edition text + kritik (München)
Views: 2/401
Views index: 7%
Popularity index: 1.75%
Attachments  
Abstract
Comics wurden lange pauschal als »triviale Unterhaltung« abgetan, gewürdigt wurde bestenfalls ihre Zeichenkunst. Doch mit dem Genre der »graphic novels« gewinnt seit einigen Jahren eine neue Gattung zunehmend an Bedeutung, die das Interesse der Literaturwissenschaft verdient. »Comic-Romane« wie etwa Art Spiegelmans »Maus« führen eindrucksvoll vor, dass der Comic jenseits von Abenteuer und Klamauk selbst Themen wie den Holocaust zu transzendieren vermag und sich dabei einer äußerst originären grafischen Textur bedient. Der Sonderband widmet sich erstmals umfassend der Frage, wie der Comic mit Bildern erzählt, und spürt dabei in Porträts u. a. von Will Eisner, Hugo Pratt, Pierre Christin und Jacques Tardi der Ontogenese dieser Erzählkunst nach, deren Anfänge zurückreichen bis zu Wilhelm Busch.

Inhaltsverzeichnis

Andreas C. Knigge: Zeichen-Welten. Der Kosmos der Comics (5)
Urs Hangartner: Von Bildern und Büchern. Comics und Literatur – Comic-Literatur (35)
Andreas Platthaus: Entenhausener Dramaturgie. Wie uns Comics illusionieren (57)
Wolfram Knorr: Will Eisner. Oder: Das visuelle Rauschgift des Bilderromans (74)
Klaus Schikowski: »Folks, I’m going to speak plain …«. Robert Crumb und die Entwicklung der autobiografischen Comic-Erzählung (90)
Herbert Heinzelmann: Corto im ›anderen Zustand‹. Aspekte der Moderne und Postmoderne in Hugo Pratts Südseeballade und im Maltese-Zyklus (109)
Paul Derouet und Andreas C. Knigge: ›Faits divers‹: Legenden und Erinnerung. Die Raum-Zeit-Reisen des Pierre Christin (125)
Christian Gasser: Barrikaden und Schützengräben. Über Jacques Tardi und seine Chronik Frankreichs seit der Pariser Kommune (143)
Dietrich Grünewald: Realismo mágico. Zur Erzählweise Alberto Breccias (158)
Dietmar Frenz: A Brother to Dragons. Zu Alan Moores Watchmen VII (176)
Jonas Engelmann: Die schwarze Welt der Träume. David B.s Die heilige Krankheit und der Verlag L’Association (195)
Jens R. Nielsen: Leben mit der Bombe. Der Manga als grafische Erzählform (211)
Anna Gentz: Wenn Literaten fremdgehen. Ausflüge in das Medium Comic am Beispiel Julio Cortázars (232)
Andreas C. Knigge: Die Chancen der Moderne. Ein Werkstattgespräch mit Reprodukt-Verleger Dirk Rehm (248)
Jannis Manolis Violakis: Spiegel-Bilder. Der Comic im Comic (258)

Notizen (269)


  
wikindx 5.2.beta 1 ©2017 | Total resources: 10888 | Username: -- | Bibliography: WIKINDX Master Bibliography | Style: Comicforschung-Bibliographie Stil (CFB) | Database queries: 50 | DB execution: 0.29503 secs | Script execution: 0.31496 secs