Bonner Online-Bibliographie zur Comicforschung

WIKINDX Resources

Krichel, Marianne: Erzählerische Vermittlung im Comic am Beispiel des amerikanischen Zeitungscomics »Calvin and Hobbes«. (Studien zur anglistischen Literatur- und Sprachwissenschaft, 26.) Trier: Wissenschaftlicher Verlag Trier, 2006. (187 S.) 
Added by: joachim (20 Jul 2009 01:34:14 UTC)   Last edited by: joachim (27 May 2014 10:37:27 UTC)
Resource type: Book
Languages: deutsch
ID no. (ISBN etc.): 3-88476-824-7
BibTeX citation key: Krichel2006
Email resource to friend
View all bibliographic details
Categories: General
Keywords: "Calvin and Hobbes", Narratologie, USA, Watterson. Bill, Zeitungsstrip
Creators: Krichel
Publisher: Wissenschaftlicher Verlag Trier (Trier)
Views: 3/232
Views index: 2%
Popularity index: 0.5%
Attachments  
Abstract
Der vorliegende Band setzt sich mit der Gattung des Comics und speziell mit den täglich erscheinenden Zeitungs-Comicstrips aus der Perspektive der klassisch-strukturalistischen Narratologie auseinander. Während Filme oft Gegenstand erzähltheoretisch orientierter Studien waren, ist der Comic – wohl nicht zuletzt aufgrund seines vermeintlich trivialen Charakters – von der Erzähltheorie weitgehend vernachlässigt worden. Zeitungscomics bestehen in der Regel aus vier Bildern. Trotz dieser Kürze erzählen sie eine Geschichte und können deshalb als Erzähltexte definiert werden, deren spezifischer Charakter aus der Integration von Bild, Schrift und anderen Codes resultiert. Durch diese Betrachtungsweise des Comics als plurimedialer Kunstform wird im ersten Teil des vorliegenden Buches untersucht, ob und wie weit sich die Ergebnisse der Erzähltextforschung, der Dramenanalyse und der Filmtheorie einsetzen lassen, um zu beschreiben, wie Geschichten in Comics erzählt werden. Der zweite Teil hat den Charakter einer Fallstudie: Die im ersten Teil vorgestellten Analysekategorien des Comics werden bei der Untersuchung eines speziellen Comics zur Anwendung gebracht. Die Wahl fiel auf Bill Wattersons »Calvin and Hobbes« – einerseits wegen der anhaltenden Popularität dieser Comicserie, andererseits weisen gerade diese Comics eine Reihe von Besonderheiten auf, die aus der Sicht der strukturalistischen Erzähltheorie von Interesse sind.

Inhaltsverzeichnis

I. Einleitung: Gegenstand, Zielsetzung und Aufbau der Arbeit (1)
II. Analyseraster/Gattungsmerkmale des Comics im Vergleich zu Merkmalen anderer Gattungen (7)

1. Analyseraster: Comics (7)
1.1 Zeicheninventar des Comics (7)
1.1.1 Informationsvergabe durch das Bild (7)
1.1.2 Informationsvergabe durch den Text (17)
1.1.3 Informationsvergabe durch andere Codes (20)
1.2 Struktur der erzählerischen Vermittlung im Comic (22)
1.2.1 Erzählsituation (22)
1.2.2 Fokalisierung (28)
1.2.3 Zeitliche und räumliche Deixis (30)
1.2.4 Bild-Text-Relation (36)

2. Analyseraster: Comics im Vergleich zum Erzähltext (41)
2.1 Zeicheninventar: Comics im Vergleich zum Erzähltext (41)
2.1.1 Informationsvergabe durch den Text (41)
2.1.2 Informationsvergabe durch andere Codes (44)
2.2 Struktur der erzählerischen Vermittlung im Erzähltext (47)
2.2.1 Erzählsituation (47)
2.2.2 Fokalisierung (48)
2.2.3 Zeitliche und räumliche Deixis (49)

3. Analyseraster: Comics im Vergleich zum Drama (Textsubstrat und Aufführung) (51)
3.1 Zeicheninventar: Comics im Vergleich zum Drama (51)
3 .1.1 Informationsvergabe durch das Bild: visuelles Zeichensystem (54)
3.1.2 Informationsvergabe durch den Text: Sprache (56)
3.1.3 Informationsvergabe durch andere Codes: akustisches Zeichensystem (58)
3.2 Struktur der Präsentation im Drama (59)
3.2.1 Präsentation (59)
3.2.2 Fokalisierung (61)
3.2.3 Zeitliche und räumliche Deixis (61)
3.2.4 Bild-Text-Relation (63)

4. Analyseraster: Comics im Vergleich zum Film (65)
4.1 Zeicheninventar: Comics im Vergleich zum Film (65)
4.1.1 Informationsvergabe durch das Bild: visuelles Zeichensystem (67)
4.1.2 Informationsvergabe durch den Text: Sprache (74)
4.1.3 Informationsvergabe durch andere Codes: akustisches Zeichensystem (76)
4.2 Struktur der erzählerischen Vermittlung im Film (76)
4.2.1 Erzählsituation (76)
4.2.2 Fokalisierung (79)
4.2 .3 Zeitliche und räumliche Deixis (81)
4.2.4 Bild-Text-Relation (86)

III. Eine exemplarische narratologische Comic-Analyse: Calvin and Hobbes (89)
1. Zeicheninventar des Comics Calvin and Hobbes (91)
1.1 Informationsvergabe durch das Bild (95)
1.2 Informationsvergabe durch den Text (106)
1.3 Informationsvergabe durch andere Codes (115)

2. Struktur der erzählerischen Vermittlung im Comic Calvin and Hobbes (120)
2.1 Erzählsituation (120)
2.1.1 Erzählinstanz in Calvin and Hobbes (120)
2.1.2 Gliederung der Handlung (122)
2.1.2.1 Verknüpfung in den Dailies (123)
2.1.2.2 Verknüpfung und Gliederung in den langen Comics (138)
2.2 Fokalisierung (148)
2.3 Zeitliche und räumliche Deixis (157)
2.4 Bild-Text-Relation (168)

IV. Zusammenfassung (176)

V. Literaturverzeichnis (184)


Added by: joachim  Last edited by: joachim
wikindx 5.2.beta 1 ©2017 | Total resources: 10830 | Username: -- | Bibliography: WIKINDX Master Bibliography | Style: Comicforschung-Bibliographie Stil (CFB) | Database queries: 53 | DB execution: 0.34411 secs | Script execution: 0.38887 secs