Bonner Online-Bibliographie zur Comicforschung

WIKINDX Resources

Leinen, Frank und Guido Rings (Hrsg.): Bilderwelten – Textwelten – Comicwelten. Romanistische Begegnungen mit der Neunten Kunst. München: Meidenbauer, 2007. (386 S.) 
Added by: joachim (20 Jul 2009 01:34:26 UTC)   Last edited by: joachim (16 Oct 2009 01:04:35 UTC)
Resource type: Book
Languages: deutsch, englisch, französisch, italienisch, portugiesisch, spanisch
ID no. (ISBN etc.): 9783899750997
BibTeX citation key: Leinen2007b
Email resource to friend
View all bibliographic details
Categories: General
Keywords: Aufsatzsammlung
Creators: Leinen, Rings
Publisher: Meidenbauer (München)
Views: 4/233
Views index: 4%
Popularity index: 1%
Attachments  
Abstract
Der vorliegende Sammelband umfasst vorrangig Beiträge der Sektion »Bilderwelten – Textwelten – Comicwelten«, die der Comicforschung während des XXIX. Romanistentages (Saarbrücken 2005) ein internationales und interdisziplinäres Forum bot. Die Autoren untersuchen, in wie weit sich Comics aufgrund ihrer gattungsspezifischen Hybridität für die Erörterung medien- und kulturwissenschaftlicher, produktions- sowie rezeptionsspezifischer, aber auch philologischer Fragestellungen eignen. Das Kapitel »Erlebte Wirklichkeiten – gelebte Welten« erfasst Comics als Ausdruck und Träger einer Auseinandersetzung mit historischen, politischen und sozialen Prozessen, Personen und Ereignissen, bevor unter dem Titel »Imaginierte Wirklichkeiten – konstruierte Welten« die Optionen des Mediums im Licht von Experiment und Innovation zur Sprache kommen. In Anbetracht des kritischen Potentials der Comics und in Anerkennung ihres intermedialen Charakters möchte der Band den »Emanzipationsdiskurs der Comictheorie« (Dünne) fortschreiben und bereichern.
Added by: joachim  Last edited by: joachim
wikindx 5.2.beta 1 ©2017 | Total resources: 10830 | Username: -- | Bibliography: WIKINDX Master Bibliography | Style: Comicforschung-Bibliographie Stil (CFB) | Database queries: 56 | DB execution: 0.25190 secs | Script execution: 0.26793 secs