Bonner Online-Bibliographie zur Comicforschung

WIKINDX Resources

Friske, Matthias: Die Geschichte des »Mosaik« von Hannes Hegen. Eine Comic-Legende in der DDR. 2. Aufl. Berlin: Lukas, 2009. (127 S.) 
Added by: joachim (07 Sep 2009 01:59:58 UTC)   Last edited by: joachim (16 Oct 2009 00:04:45 UTC)
Resource type: Book
Languages: deutsch
ID no. (ISBN etc.): 3867320349
BibTeX citation key: Friske2008
Email resource to friend
View all bibliographic details
Categories: General
Keywords: "Mosaik", DDR, Deutschland, Hegen. Hannes, Kinder- und Jugendcomics, Politik
Creators: Friske
Publisher: Lukas (Berlin)
Views: 2/261
Views index: 3%
Popularity index: 0.75%
Attachments   URLs   http://www2.txt.de ... 0090428-142404.pdf
Abstract
In der ansonsten eher tristen Presselandschaft der DDR funkelte von 1955 bis 1975 ein überraschend heller Stern: das »MOSAIK von Hannes Hegen«. Das MOSAIK, das in farbigen, lustigen und nebenbei den Geschichts- und Welthorizont des Lesers enorm erweiternden Geschichten die Abenteuer von Dig, Dag und Digedag erzählten, waren einer der erfolgreichsten deutschen Comics.Die Geschichte dieser »Bilderzeitschrift« steht in einer gleichermaßen eigenartigen wie faszinierenden Wechselbeziehung mit der politischen Geschichte der DDR, obwohl oder gerade weil Hannes Hegens MOSAIK sich betont unpolitisch gab. Die Abenteuer der Digedags bieten einen regelrechten Spiegel der Ereignisse, die um sie bzw. ihren Schöpfer herum geschahen. Dies anhand der Quellen nachzuzeichnen, den einen oder anderen Entstehungszusammenhang offenzulegen und dabei vielleicht auch eine Erklärung für die Herausbildung des Mythos um Hannes Hegens Werk und seiner Figuren zu finden, soll hier versucht werden.
Added by: joachim  Last edited by: joachim
wikindx 5.2.beta 1 ©2017 | Total resources: 10830 | Username: -- | Bibliography: WIKINDX Master Bibliography | Style: Comicforschung-Bibliographie Stil (CFB) | Database queries: 54 | DB execution: 0.23484 secs | Script execution: 0.24902 secs