Bonner Online-Bibliographie zur Comicforschung

WIKINDX Resources

Ofenloch, Simon: Mit der Kamera gezeichnet. Zur Ästhetik realer Comicverfilmungen. Saarbrücken: VDM, 2007. (253 S.) 
Added by: joachim (08 Aug 2010 11:36:34 UTC)   Last edited by: joachim (08 Aug 2010 11:42:24 UTC)
Resource type: Book
Languages: deutsch
ID no. (ISBN etc.): 3836406535
BibTeX citation key: Ofenloch2007b
Email resource to friend
View all bibliographic details
Categories: General
Keywords: Adaption, Ästhetik, Comic-Verfilmung
Creators: Ofenloch
Publisher: VDM (Saarbrücken)
Views: 1/144
Views index: 1%
Popularity index: 0.25%
Attachments  
Abstract
Comics und Film zählen zu den populärsten Ausdrucksformen unserer Zeit. Die beiden Medien haben sich immer wieder gegenseitig berührt und Einfluß aufeinander ausgeübt. Nahezu alle bedeutenden Comics wurden früher oder später mindestens einmal auch für den Film bearbeitet, sei es als Kino-, Fernseh- oder Zeichentrickfilm. Eine gelungenen Comicverfilmung definiert sich maßgeblich über Kriterien der Ästhetik. Ziel einer guten Comicverfilmung sollte es sein, der Vorlage und insbesondere dem Vorlagenmedium gerecht zu werden. In der Verschmelzung stilistischer Methoden und Prinzipien beider Medien liegt der Weg zu einer sinnvollen, eigenständigen Form. Diesen Ansatz greift der Autor Simon Ofenloch auf und versucht herauszuarbeiten, inwiefern und in welcher Weise diesbezügliche visuelle Strategien in realen Comicverfilmungen zur Anwendung kommen. Das Buch richtet sich an Comicfreunde und Filmfans, und an jene, die an beiden Medien Freude haben. Es eröffnet dem neugierigen Filmbetrachter interessante Zusammenhänge. Und legt dem Filmpraktiker theoretisches Rüstzeug in den Handwerkskoffer.
Added by: joachim  Last edited by: joachim
wikindx 5.2.beta 1 ©2017 | Total resources: 10830 | Username: -- | Bibliography: WIKINDX Master Bibliography | Style: Comicforschung-Bibliographie Stil (CFB) | Database queries: 51 | DB execution: 0.32887 secs | Script execution: 0.34788 secs