Bonner Online-Bibliographie zur Comicforschung

WIKINDX Resources

Kogler, Monika: Schwarzweiß in Kombination mit Farbelementen als Gestaltungsmittel im Film. Eine historische Analyse aufgrund der Basis von am Beispiel von Frank Millers »Sin City«. Saarbrücken: VDM, 2008. (84 S.) 
Added by: joachim (08 Aug 2010 12:07:35 UTC)   
Resource type: Book
Languages: deutsch
ID no. (ISBN etc.): 3639069528
BibTeX citation key: Kogler2008
Email resource to friend
View all bibliographic details
Categories: General
Keywords: "Sin City", Adaption, Comic-Verfilmung, Kriminalcomics, Miller. Frank, USA
Creators: Kogler
Publisher: VDM (Saarbrücken)
Views: 3/203
Views index: 3%
Popularity index: 0.75%
Attachments  
Abstract
Trotz aller technischen Möglichkeiten der heutigen Zeit, wird Schwarzweiß auch heute als bewusstes Gestaltungsmittel im Film eingesetzt. Dabei kann Schwarzweiß sowohl in seiner ästhetischen Reinform, als auch in Kombination mit Farbelementen verwendet werden. Aufgrund dieser Möglichkeit der Montage kann die Wirkung des unbunten Bildes zusätzlich gesteigert werden. Dabei muss allerdings zwischen der Montage von Schwarzweiß- und Farbsequenzen oder der Anreicherung des Schwarzweiß-Bildes mit farblichen Akzenten unterschieden werden.
Ein aktuelles Beispiel hierfür stellt die Verfilmung der Comic-Reihe ›Sin City‹ dar. Hier werden beide Möglichkeiten, Farbe und Schwarzweiß in Kontrast zueinander zu stellen, genutzt. Dadurch ergibt sich eine visuell-spannende Bildkombination, die den Blick des Betrachter auf ungewöhnliche Weise durch den Film lenkt.
Added by: joachim  
wikindx 5.2.beta 1 ©2017 | Total resources: 10890 | Username: -- | Bibliography: WIKINDX Master Bibliography | Style: Comicforschung-Bibliographie Stil (CFB) | Database queries: 54 | DB execution: 0.24466 secs | Script execution: 0.26034 secs