Bonner Online-Bibliographie zur Comicforschung

WIKINDX Resources

Seim, Roland: ""No Sex, please!" – Comic und Zensur." In: AnimaniA Sonderheft 3 (2000). 
Added by: joachim (14 Nov 2010 15:58:05 UTC)   
Resource type: Journal Article
Languages: deutsch
BibTeX citation key: Seim2000
Email resource to friend
View all bibliographic details
Categories: General
Keywords: Deutschland, Kulturpolitik, USA
Creators: Seim
Collection: AnimaniA Sonderheft
Views: 5/174
Views index: 3%
Popularity index: 0.75%
Attachments   URLs   http://www.mediacu ... m_comic-zensur.pdf, http://www.telos-v ... 20und%20Zensur.pdf
Abstract
Seit den 1950er Jahren, als sich der Comic zum Massenmedium entwickelte, kommt es immer wieder zu Zensurmaßnahmen: Inhalte und Zeichnungen dieses auch »Rock 'n Roll der Kunst« genannten Mediums werden entweder unterdrückt, abgeschwächt oder ganz verboten. Vor allem die Sujets Sex und Gewalt geraten dabei ins Visier von Jugendschützern, wobei die Rechtssprechung zwischen tolerierbarer Erotik, verpönten »Soft-Pornos« und generell verbotener "harter Pornografie" unterscheidet. Da die Auslegung der Maßstäbe jedoch vom Zeitgeist abhängt, werden sich Grenzen und Verbote, so der Autor, in Zukunft weiter verschieben. Anhand vieler anschaulicher Beispiele zeichnet Roland Seim die Geschichte der Comic-Zensur in Deutschland und den USA von den 1950er Jahren bis heute nach.
Added by: joachim  
wikindx 5.2.beta 1 ©2017 | Total resources: 10830 | Username: -- | Bibliography: WIKINDX Master Bibliography | Style: Comicforschung-Bibliographie Stil (CFB) | Database queries: 51 | DB execution: 0.34420 secs | Script execution: 0.36236 secs