Bonner Online-Bibliographie zur Comicforschung

WIKINDX Resources

Keutgen, Britta: Die Darstellung von DDR und Mauerfall im zeitgenössischen deutschen Comic. Eine Analyse ausgewählter Beispiele.(Staatsexamensarbeit), Universität zu Köln, Institut für Deutsche Sprache und Literatur II 2010 (133 S.). 
Added by: joachim (21 Oct 2011 01:14:03 UTC)   Last edited by: joachim (04 Nov 2012 15:24:32 UTC)
Resource type: Thesis/Dissertation
Languages: deutsch
BibTeX citation key: Keutgen2010a
Email resource to friend
View all bibliographic details
Categories: General
Keywords: "Da war mal was …", "drüben!", "Grenzgebiete", "Such dir was aus aber beeil dich!", Budde. Nadia, DDR, Deutschland, Flix, Görmann. Felix, Historische Themen, Lenkova. Claire, Schwartz. Simon
Creators: Keutgen
Publisher: Universität zu Köln (Köln)
Views: 6/326
Views index: 7%
Downloads index: 36%
Popularity index: 28.75%
Attachments   [58/1997]
Abstract
»Im Jahr 2009 feierte der Mauerfall sein zwanzigstes Jubiläum. Passend dazu erschienen in Deutschland einige Publikationen zur Thematik der DDR und der deutschen Einigung. Darunter befanden sich auch vier Werke aus dem Bereich des Comics, mit denen ich mich in der vorliegenden Arbeit beschäftigen möchte: Simon Schwartz’ ›drüben!‹, Claire Lenkovas ›Grenzgebiete. Eine Kindheit zwischen Ost und West‹, ›Da war mal was … Erinnerungen an hier und drüben‹ von Flix sowie Nadia Buddes ›Such dir was aus, aber beeil dich! Kindsein in zehn Kapiteln‹. Alle vier Bücher beinhalten das Thema der DDR, gehen es jedoch auf völlig unterschiedlichen Wegen an.
[…]
Die Arbeit gliedert sich folgendermaßen: Zunächst werde ich in Kapitel zwei den Begriff des Geschichtscomics und dessen Entwicklung in Deutschland in knapper Form erläutern. Anschließend stelle ich in Kapitel drei ein Analyseschema vor, das der erzähltheoretischen Untersuchung der Beispielwerke zu Grunde liegen wird. Kapitel vier stellt den Hauptteil der Arbeit dar. Hier werde ich die vier genannten Werke hintereinander jeweils zuerst auf ihren Inhalt und danach auf ihre Erzählweise analysieren. Bei der inhaltlichen Analyse richte ich mich nach zuvor erläuterten Leitfragen. Schließlich fasse ich für jedes Buch die Resultate zusammen und werte diese aus. In Kapitel fünf ziehe ich ein Gesamt-Fazit. Als Materialergänzung findet sich im Anschluss eine Zusammenstellung der fachlichen Begrifflichkeiten zur Erzähltheorie (vgl. Analyseschema).« (S. 3 f.)

Inhaltsverzeichnis

1. Einleitung (3)

2. Zum Untersuchungsgegenstand des Geschichtscomics (5)
2.1 Der Begriff des Geschichtscomics (5)
2.2 Eine kurze Historie des Geschichtscomics in Deutschland (7)

3. Ein Analyseschema zum Erzählen im Comic (13)

4. Analyse ausgewählter Beispiele (16)
4.1 Simon Schwartz: drüben! (17)
4.1.1 Autorenvorstellung und Inhaltsangabe (17)
4.1.2 Inhaltliche Analyse (19)
4.1.3 Erzähltheoretische Analyse (27)
4.1.4 Auswertung (40)
4.2 Claire Lenkova: Grenzgebiete. Eine Kindheit zwischen Ost und West (42)
4.2.1 Autorenvorstellung und Inhaltsangabe (42)
4.2.2 Inhaltliche Analyse (44)
4.2.3 Erzähltheoretische Analyse (49)
4.2.4 Auswertung (64)
4.3 Flix: Da war mal was … Erinnerungen an hier und drüben (66)
4.3.1 Autorenvorstellung und Inhaltsangabe (66)
4.3.2 Inhaltliche Analyse (67)
4.3.3 Erzähltheoretische Analyse (73)
4.3.4 Auswertung (89)
4.3 Nadia Budde: Such dir was aus, aber beeil dich! Kindsein in zehn Kapiteln (91)
4.4.1 Autorenvorstellung und Inhaltsangabe (91)
4.4.2 Inhaltliche Analyse (92)
4.4.3 Erzähltheoretische Analyse (101)
4.4.4 Auswertung (112)

5. Fazit (114)

6. Ergänzungsmaterial (116)
6.1 Begriffe der Erzähltextanalyse nach Martinez und Scheffel (116)
6.2 Begriffe der comicspezifischen Erzähltheorie nach Schüwer (118)

7. Literaturverzeichnis (131)

8. Erklärung (133)
Added by: joachim  Last edited by: joachim
wikindx 5.2.beta 1 ©2017 | Total resources: 10830 | Username: -- | Bibliography: WIKINDX Master Bibliography | Style: Comicforschung-Bibliographie Stil (CFB) | Database queries: 62 | DB execution: 0.33428 secs | Script execution: 0.35351 secs