Bonner Online-Bibliographie zur Comicforschung

WIKINDX Resources

Pietrini, Daniela (Hrsg.): Die Sprache(n) der Comics. München: Meidenbauer, 2012. (216 S.) 
Added by: joachim (29 Feb 2012 19:57:33 UTC)   Last edited by: joachim (18 Sep 2012 11:36:38 UTC)
Resource type: Book
Languages: deutsch, französisch, italienisch
ID no. (ISBN etc.): 978-3-89975-280-9
BibTeX citation key: Pietrini2012a
Email resource to friend
View all bibliographic details
Categories: General
Keywords: Aufsatzsammlung, Semiotik, Sprache
Creators: Pietrini
Publisher: Meidenbauer (München)
Views: 3/219
Views index: 5%
Popularity index: 1.25%
Attachments  
Abstract
Der Sammelband geht auf ein interdisziplinäres Kolloquium zurück, das 2009 im Internationalen Wissenschaftsforum der Universität Heidelberg stattfand. Die Idee des Kolloquiums entstand aus der Feststellung, dass Comics zu den Phänomenen des gegenwärtigen Alltagslebens gehören, die von der universitären Forschung – insbesondere von der Linguistik – eher vernachlässigt werden. ein bislang kaum erforschtes Gebiet dar, was Sprachexperimente, fingierte Mündlichkeit, lexikalischen Erfindungsgeist, Gebrauch von Lautsymboliken und Wortspielereien in all ihren Facetten betrifft. Hier wird nun erstmalig das Thema »Comic und Sprache« auf wissenschaftlichem Niveau behandelt und es werden weitere Forschungsperspektiven eröffnet. Das Buch ist interdisziplinär ausgerichtet, einerseits im Hinblick auf unterschiedliche Nationalsprachen, andererseits weil die Analyse von linguistischen Aspekten im Comic immer einen semiotischen, einen literatur- und einen kulturwissenschaftlichen Ansatz berücksichtigen muss, um der komplexen Wesensart des Comics als Text-Bild-Sequenz-Einheit gerecht zu werden.

Inhaltsverzeichnis

Daniela Pietrini: Zur Einführung: Die Sprache(n) der Comics (7)
Martin Schüwer: Laute malen: Zum Status der Schrift in Comics (15)
Gino Frezza: Figurazione del parlato e immagine statica-dinamica nei fumetti (33)
Christina Sanchez-Stockhammer: Comicsprache – leichte Sprache? (55)
Marcus Müller: »Halt’s Maul Averell!« – Die Inszenierung multimodaler Interaktion im Comic (75)
Daniela Pietrini: Le rôle des déictiques dans la narrativité du roman graphique français contemporain (91)
Fabio Gadducci e Mirko Tavosanis: La scrittura non standard nei fumetti italiani (113)
Fabio Rossi: Dannate lingue del Paz! Osservazioni linguistiche sui fumetti di Andrea Pazienza (127)
Nelson Puccio: AN(A)TROponimi & TOPOnimi – Namenkundliche Bemerkungen zu den Nomina propria in den deutschen und italienischen Disney-Comics (147)
Christian Grünnagel: Astérix désenchanté ou un mythe revisité : Vae victis! (165)
Wolfgang K. Hünig: Gegenseitige Karikierungen der Briten und Deutschen im Ersten und Zweiten Weltkrieg (181)
Sergio Brancato: Il fumetto post-seriale. Trasformazioni dei comics tra storia e autobiografía (195)

Autorinnen und Autoren dieses Bandes (213)
Added by: joachim  Last edited by: joachim
wikindx 5.2.beta 1 ©2017 | Total resources: 10830 | Username: -- | Bibliography: WIKINDX Master Bibliography | Style: Comicforschung-Bibliographie Stil (CFB) | Database queries: 53 | DB execution: 0.29884 secs | Script execution: 0.31725 secs