Bonner Online-Bibliographie zur Comicforschung

WIKINDX Resources

Eckhardt, Johanna: Autobiografie und Sozialkritik in spanischen Comics (1975–1990). Mag.phil. (Diplomarbeit), Universität Wien 2011 (131 S.). 
Added by: joachim (05 Jul 2012 14:58:10 UTC)   
Resource type: Thesis/Dissertation
Languages: deutsch
BibTeX citation key: Eckhardt2011
Email resource to friend
View all bibliographic details
Categories: General
Keywords: Alternative Comics, Giménez. Carlos, Ligne Claire, Luque. Nazario, Nazario, Spanien, Underground Comics
Creators: Eckhardt
Publisher: Universität Wien (Wien)
Views: 6/178
Views index: 4%
Popularity index: 1%
Attachments   URLs   http://othes.univie.ac.at/16562/
Abstract
Die Jahre 1975 bis 1990 waren im jungen demokratischen Spanien von grundlegenden politischen und sozialen Veränderungen geprägt, die auch in verschiedenen Kunstformen ihren Ausdruck fanden. In dieser Arbeit wird den Entwicklungen, die während dieser Zeit im Bereich des spanischen Comics zu beobachten sind, nachgegangen, wobei der Schwerpunkt auf sozialkritischen und autobiografischen Comics liegt. Mit dem Ende der Diktatur beschränken sich die Comics nicht mehr nur darauf, ein Unterhaltungsmedium für Kinder zu sein, sondern nehmen sich tiefgründiger, gesellschaftskritischer Themen an, die für ein erwachsenes Publikum bestimmt sind. Besonders während des Comic-Booms in den Achtzigerjahren und im Rahmen der Underground-Bewegung wurden in Spanien vielfältige und interessante Comics publiziert, die das Leben der damaligen Gesellschaft widerspiegeln. In diesen Jahren wurde der Grundstein für die Entwicklungen gelegt, die über die Alternative Comics schließlich zu den heutigen Ausformungen der Graphic Novels führten. Neben der Darstellung der historischen Entwicklung des spanischen Comics in den letzten Jahrzehnten werden exemplarisch auch die Comic-Autoren Nazario und Carlos Giménez vorgestellt und deren markanteste Werke zur Veranschaulichung analysiert.

Inhaltsverzeichnis

0 Einleitung (7)

1 Grundsätzliche Aspekte (9)
1.1 historieta, tebeo, cómic – eine Definition (9)
1.2 Comic und Genre (12)
1.2.1 cómic anclado und cómic no anclado: Verankerung in der Wirklichkeit (12)
1.2.2 Das Spiel mit dem Genre Abenteuer-Comic (14)
1.2.3 Themen im Comic (15)
1.2.3.1 Politischer Comic (15)
1.2.3.2 Sozialkritischer Comic (16)
1.2.3.3 Sozialkritischer Comic über gesellschaftliche Randgruppen (18)
1.2.3.4 Homosexualität (19)
1.2.3.5 Bedeutung der Gefühlsebene (22)
1.2.3.6 Barcelona und der Comic (24)

2 Comics für Erwachsene (26)
2.1 Abgrenzung und Entwicklung (26)
2.2 Gesellschaftspolitischer Kontext der Siebziger- und Achtzigerjahre in Spanien (29)
2.3 Comic-Zeitschriften in den Achtzigerjahren (31)
2.4 Ligne Claire und Línea Chunga (33)
2.4.1 Ligne Claire und die Zeitschrift »Cairo« (34)
2.4.2 Línea Chunga und die Zeitschrift »El Víbora« (36)

3 Underground Comix (37)
3.1 Underground und Underground Comix – eine Definition (37)
3.2 Die Underground-Bewegung in den USA (38)
3.3 Underground Comix in den USA (39)
3.4 Underground Comix in Europa (42)
3.5 Underground Comix in Spanien (43)
3.5.1 Historischer Abriss (43)
3.5.2 Comic-Zeitschriften in Spanien (46)
3.5.2.1 Die Comic-Zeitschrift »Star« (48)
3.5.2.2 Die Comic-Zeitschrift »Bésame mucho« (48)
3.5.2.3 Die Comic-Zeitschrift »El Víbora« (49)
3.5.2.4 Die Comic-Zeitschrift »Madriz« (51)
3.6 Das Ende der Underground Comix in den USA und in Spanien (52)

4 Von den Underground Comix zu den Alternative Comics (55)
4.1 Die Krise der Comics in den USA (55)
4.2 Alternative Comics in den USA (57)
4.3 Alternative Comics in Spanien und im übrigen Europa (59)
4.3.1 Historischer Abriss (59)
4.3.2 Das Schicksal der Zeitschriften in Spanien (61)
4.3.3 Die Comic-Alben in Spanien (62)
4.3.4 Die Konsolidierung der Alternative Comics in Spanien (63)
4.4 Alternative Comics – eine Definition (64)

5 Die Graphic Novel (66)
5.1 Historischer Abriss (66)
5.2 Graphic Novel – eine Definition (68)
5.3 Die Graphic Novel in Spanien (69)

6 Ausnahmekünstler des spanischen Comics (71)
6.1 Nazario: Eine sozialkritische Perspektive (71)
6.1.1 Biografische Daten (71)
6.1.2 Allgemeiner Einblick in die Comics von Nazario (74)
6.1.3 »Anarcoma« (76)
6.1.3.1 Handlung und Figuren (77)
6.1.3.2 Soziokultureller Hintergrund: Die Schwulenszene in Barcelona (78)
6.1.3.3 Realitätsnahe Darstellung von Schauplätzen und Personen (79)
6.1.3.4 Zeichenstil (82)
6.1.3.5 Elemente aus dem Abenteuer-Comic (83)
6.1.3.6 Erzählverfahren (85)
6.1.3.7 Sozialkritik (86)
6.2 Carlos Giménez: Eine autobiografische Perspektive (89)
6.2.1 Biografische Daten (89)
6.2.2 „Paracuellos“ und der biografische Einfluss (92)
6.2.3 Chronist einer Gesellschaft und einer Zeit (95)
6.2.4 Persönlicher Ansatz und dessen Realisierung (95)
6.2.5 »Los Profesionales« und »Rambla arriba, Rambla abajo …« (97)
6.2.5.1 Handlung und Figuren (98)
6.2.5.2 Autobiografische und biografische Aspekte (99)
6.2.5.3 Darstellung von Barcelona (101)
6.2.5.4 Sozialkritik (101)
6.2.5.5 Erzählverfahren (104)
6.2.5.6 Zeichenstil (105)
Conclusio (108)

Bibliografie (110)

Anhang (115)
Abstract (117)
Zusammenfassung auf Spanisch (119)

Curriculum Vitae (131)
Added by: joachim  Last edited by: joachim
wikindx 5.2.beta 1 ©2017 | Total resources: 10890 | Username: -- | Bibliography: WIKINDX Master Bibliography | Style: Comicforschung-Bibliographie Stil (CFB) | Database queries: 55 | DB execution: 0.29278 secs | Script execution: 0.31069 secs