Bonner Online-Bibliographie zur Comicforschung
Bonn Online Bibliography of Comics Research

WIKINDX Resources

Gebhardt, Lisette und Thomas Le Blanc (Hgg.): Phantastik aus Japan. Eine Exkursion in japanische Anderswelten. Bd. 109. (Schriftenreihe und Materialien der Phantastischen Bibliothek Wetzlar.) 2012. 
Added by: Martin de la Iglesia (10 Jul 2012 15:39:09 Europe/Berlin)   Last edited by: Deleted user (10 Jul 2012 15:41:01 Europe/Berlin)
Resource type: Book
Languages: deutsch
BibTeX citation key: Gebhardt2012
Email resource to friend
View all bibliographic details
Categories: General
Keywords: Manga, Phantastik
Creators: Le Blanc, Gebhardt
Views: 2/184
Views index: 4%
Popularity index: 1%
Abstract
Der Band „Phantastik aus Japan. Eine Exkursion in japanische Anderswelten“ ging aus einer Tagung hervor, die die Japanologie Frankfurt gemeinsam mit der Phantastischen Bibliothek Wetzlar im September 2010 veranstaltet hat. Insgesamt elf Beiträge behandeln die japanische Phantastik in ihren verschiedenen Spielarten, d.h. in unterschiedlichen historischen Stadien, in traditionellen Genres ebenso wie in modernen Varianten des Phantastischen – wozu Science Fiction, Fantasy, Dämonen- und Horror-Manga zählen. Vormoderne Beispiele stammen aus dem reichen Inventar der japanischen Mythologie und aus dem Nô-Theater. Ein Einführung und ein Glossar zur japanischen Phantastik sowie 15 Illustrationen runden die Anthologie ab. Die Aufsätze befassen sich mit Ôe Kenzaburôs erstaunlichem Experiment im Bereich des Science Fiction, mit der dichten mythologischen Motivik der bekannten japanischen Gegenwartsautorin Ôba Minako, mit folkloristisch-phantastischen Themen in neueren Texten aus Okinawa und mit dem Einfluss des Fantasy Genres auf den japanischen Light Novel-Boom; am Fallbeispiel Uehashi Naoko wird die Phantastik in der japanischen Kinder- und Jugendliteratur behandelt. Die Manga-Beiträge widmen sich u.a. den Comics „Inu Yasha“ (Takahashi Rumiko) und „Parasyte“ (Iwaaki Hitoshi). Alle Aufsätze bieten dem Leser wichtige Stichworte zur Diskussion der einschlägigen Strömungen in Japan sowie eine reichhaltige Sekundärliteratur, die zu eigenen Recherchen anregt. Im Glossar finden sich Kommentare zu Autoren, zu zentralen Begriffen wie etwa ikai („andere Welt“), zu Konzepten des Phantastischen und zur Genreforschung in Japan.
Added by: Martin de la Iglesia  Last edited by: Deleted user
wikindx 5.5 ©2018 | Total resources: 11593 | Username: -- | Bibliography: WIKINDX Master Bibliography | Style: Comicforschung-Bibliographie Stil (CFB) | Database queries: 51 | DB execution: 0.27862 secs | Script execution: 0.29319 secs

PHP execution time: 0.01336 s
SQL execution time: 0.27862 s
TPL rendering time: 0.00121 s
Total elapsed time: 0.29319 s
Peak memory usage: 1.3272 MB
Memory at close: 1.2770 MB