Bonner Online-Bibliographie zur Comicforschung

WIKINDX Resources

Kemp, Wolfgang: "Wortillustration oder Strukturillustration? Der Utrecht-Psalter als Bilderhandschrift." In: Der Deutschunterricht 57.4 (2005), S. 6–13. 
Added by: joachim (06 Sep 2013 19:11:58 UTC)   
Resource type: Journal Article
Languages: deutsch
BibTeX citation key: Kemp2005
Email resource to friend
View all bibliographic details
Categories: General
Keywords: Didaktik und Pädagogik, Frühformen des Comics, Illustration, Intermedialität, Mittelalter, Randformen des Comics
Creators: Kemp
Collection: Der Deutschunterricht
Views: 1/108
Views index: 2%
Popularity index: 0.5%
Attachments  
Abstract
Die Themenstellung dieses Heftes wird am Beispiel des Utrecht-Psalters aufgegriffen, der berühmten karolingischen Bilderhandschrift, die sich eine sehr schwierige Aufgabe stellt: die Psalmen, also den Texttypus Hymnus, zu illustrieren. Die Forschung nennt das angewandte Verfahren Wortillustration. Hier wird etwas anderes behauptet: Die Illustratoren haben mit festem Blick auf die Medien und Formate Buchseite, Text und Bild die Psalmen auf ihre strukturbildenden Angaben hin abgehorcht und ihre Bilder zu selbsttragenden Gefügen ausgebaut.
  
wikindx 5.2.beta 1 ©2017 | Total resources: 10830 | Username: -- | Bibliography: WIKINDX Master Bibliography | Style: Comicforschung-Bibliographie Stil (CFB) | Database queries: 53 | DB execution: 0.31128 secs | Script execution: 0.33099 secs