Bonner Online-Bibliographie zur Comicforschung

WIKINDX Resources

Ströbel, Katrin: Wortreiche Bilder. Zum Verhältnis von Text und Bild in der zeitgenössischen Kunst. Bielefeld: Transcript, 2013. (378 S.) 
Added by: joachim (18 Sep 2013 15:40:03 UTC)   
Resource type: Book
Languages: deutsch
ID no. (ISBN etc.): 978-3-8376-2438-0
BibTeX citation key: Strbel2013
Email resource to friend
View all bibliographic details
Categories: General
Keywords: Comics in Kunst, Grundlagen, Intermedialität, Kunst
Creators: Ströbel
Publisher: Transcript (Bielefeld)
Views: 5/161
Views index: 4%
Popularity index: 1%
Attachments   URLs   http://www.transcr ... s2438/ts2438_1.pdf
Abstract
Zu Beginn des 21. Jahrhunderts ist Text zu einem selbstverständlichen Gestaltungsmittel der bildenden Kunst geworden. Doch warum verwenden Künstler/-innen Text? Und wie setzen sie Schrift ein? Diese Studie markiert die relevanten Themenfelder von Text-Bild-Kombinationen in der zeitgenössischen Kunst. Das Verhältnis von Text und Bild wird u.a. in Werken von Raymond Pettibon, Christopher Wool, Sophie Calle oder Jenny Holzer untersucht. Katrin Ströbel erklärt nicht nur, wie die heutige Künstlergeneration mit Text und Sprache umgeht, sie zeigt auch, wie sich die veränderten Bedingungen von künstlerischer Repräsentation, von visueller und verbaler Zeichenhaftigkeit in den behandelten Werken niederschlägt.

Inhaltsverzeichnis

1. Einführung und Rückblick: Die wechselseitige Erhellung der Künste (11)
1.1. Forschungsstand (12)
1.2. Bilder werden Worte (13)
1.3. Das Verfransen der Künste (22)
1.4. Visualisierungstendenzen in der Literatur des 20. Jahrhunderts (25)
1.5. Die Invasion der Wörter: Schrift in der bildenden Kunst des 20. Jahrhunderts (31)

2. Ohne Titel? Kunst und Kommentar (55)
2.1. Sprache im System Kunst (57)

3. Theoretische Ausgangspunkte (67)
3.1. Zur Geschichte der Wort-Bild-Beziehungen (69)
3.2. Ut pictura poesis? Die ungleichen Schwestern in Lessings Laokoon (74)
3.3. Zeichen lesen – Zeichen sehen: semiotische Voraussetzungen (85)
3.4. Medientheorien: vom Ende der »Gutenberg-Galaxis« und der Wiederkehr der Bilder (104)

4. Zwischen Literaturwissenschaft und Kunstwissenschaft: Kriterien für die Analyse von Schrift in der zeitgenössischen Kunst (123)
4.1. Thematische Berührpunkte (125)
4.2. Varianten des formalen Zusammenspiels (125)
4.3. Text im Bild. Text als Bild (127)
4.4. Analyserahmen (130)

5. Zur Verwendung von Text in der zeitgenössischen Kunst (137)
5.1. Vorstellung der Themen (138)
5.2. Künstlerische Strategien im öffentlichen Raum (143)
Barbara Kruger (144)
Jenny Holzer (148)
Jens Haaning (159)
Šejla Kameriü (162)
5.3. Confessions – Schrift als Mittel der Selbstreflexion (167)
Elke Silvia Krystufek (167)
Tracey Emin (174)
Sophie Calle (182)
5.4. Kunst und Werbung: Die Erben der Pop Art (191)
Michel Majerus (193)
Sylvie Fleury (198)
Ken Lum (202)
Daniele Buetti (205)
5.5. Kunst und Comic (210)
Roy Lichtenstein (212)
Jean-Michel Basquiat (216)
Raymond Pettibon (219)
Dan Perjovschi (225)
5.6. Bild-Wort-Witz (230)
Wim Delvoye (232)
Sigmar Polke (235)
Richard Prince (241)
5.7. Archive, Dokumente. Gedächtnis und Geschichte (246)
Archivierte Zeit: Hanne Darboven (250)
On Kawara (256)
The Atlas Group (258)
Fernando Bryce (264)
5.8. Text und Ornament. Im Grenzgebiet von Text und Bild (270)
Lalla Essaydi (272)
Shirin Neshat (275)
Christopher Wool (282)
5.9. Kunst trifft Literatur, Fact meets Fiction: Paul Auster und Sophie Calle (288)

6. Schreiben statt Malen? Das Ende der Gattungen? Die bildende Kunst in der Krise? (303)
6.1. Warum Schrift? Strategien der Öffnung (306)
6.2. Crisis? What Crisis? Zur Krise der Repräsentation (314)

7. Schlussbemerkung und Dank (329)
8. Literaturverzeichnis (335)
9. Abbildungsverzeichnis (359)


  
wikindx 5.2.beta 1 ©2017 | Total resources: 10890 | Username: -- | Bibliography: WIKINDX Master Bibliography | Style: Comicforschung-Bibliographie Stil (CFB) | Database queries: 51 | DB execution: 0.34924 secs | Script execution: 0.36701 secs